Druckansicht der Internetadresse:

Kulturwissenschaftliche Fakultät

Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit – Prof. Dr. Susanne Lachenicht

Seite drucken

Forschung

Geschäftsbuch 1763

Die Frühe Neuzeit in Bayreuth verbindet politische Geschichte, Kultur-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte miteinander, um ein holistisches Verständnis von historischem Wandel und seinen Ursachen zu vermitteln. Neben der Frage nach nationalen Besonderheiten in vergleichender Perspektive beschäftigen wir uns, damit eng verbunden, in Forschung und Lehre ebenso mit trans- und supranationalen Fragestellungen beziehungsweise den so genannten entangled histories.

Forschungsgebiete

Themen:

  • Europäische und Atlantische Geschichte der Frühen Neuzeit mit Fokus auf Migrationen, Konfessions- und Religionsgeschichte, religiöse Minderheiten und Diasporen
  • Medien- und Pressegeschichte (18.-20. Jahrhundert)
  • Französische Revolution, Atlantische Revolutionen
  • Kultur- und Sozialgeschichte der Aufklärung
  • Kartographiegeschichte als Wissensgeschichte
  • Wirtschaftsgeschichte als Kulturgeschichte
  • Geschichtstheorie und -philosophie

Forschungsfragen:

  • Kultur- und Systemtransfer; Systemtransformationen
  • Konstruktion von Identität und ihren Wirkungen: Nation, Ethnizität, Diaspora, Konstruktion von Raum/Areas
  • Konstruktivität, „Genese“ und Vermittlung von Wissen

Methoden:

  • Entangled Histories
  • Komparatistik
  • Diskursanalyse

Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Susanne Lachenicht

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt